Bist Du bereit für einen radikalen Wandel?

Anastasia Kourou

Anastasia Kourou

Heute beginne ich direkt mit der Frage:

BIST DU BEREIT FÜR EINEN RADIKALEN WANDEL?

Warum stelle ich ausgerechnet diese Frage?

Ich habe mich oft, nicht nur künstlerisch, mit der Angst auseinandergesetzt, meine Träume zu leben. Und ob ich die Kraft habe, die benötigt wird, ihnen nachzugeben.

Und Du kennst das sicher auch.

Tagein tagaus immer weiter zu rennen, in einer rasenden Flucht nach vorne. Zu oft habe ich mich für die Sicherheit entschieden und dabei oft die Träume links liegen gelassen.

Damit habe ich mich in meinem Werk „Rising Up“ in Form eines Selbstportraits beschäftigt:

Rising „Rising Up!” – 60×80 cm – Fine Art Print auf Giclée Ilford Cotton Textured gerahmt, limitiert, signiert und mit – 500€Echtheitszertifikat

Früher habe ich Probleme damit gehabt, aus dieser Schublade auszubrechen, in die uns die Gesellschaft gesteckt hat und zu erkennen, dass es keine Regeln gibt, wenn es darum geht, die eigene Identität aufzubauen.
 
In dem Porträt verkörpern die Ranken des Efeus den Ausbruch daraus:
Sie klammern sich fest, ohne sich festzulegen, können jederzeit loslassen und neue Wege finden, um vorwärts zu kommen ohne sich dabei einengen zu lassen.

DER DRANG, MICH AUSZUDRÜCKEN, WURDE EINFACH GRÖSSER ALS DIE ANGST VOR DER UNSICHERHEIT.

Detail von “Rising Up!”

Denn irgendwann wurden die Fragen in meinem Kopf immer lauter:

Wer wäre ich ohne meine Träume? Was, wenn ich sie verwirkliche und dem nachgehe, was mich erfüllt…

Und dann habe ich ihn einfach gewagt: Den Sprung aus dieser Angst heraus!!

Heute wage es in die Höhe zu streben, wie die Ranken des Efeus im Bild.

Sie können das Alte, welches durch Schädel verkörpert wird, jederzeit loslassen und neue Wege finden, um vorwärts zu kommen.

Das sieht man auch in einem weiteren Detail: Dem Baum des Lebens. Er vereint für mich die Fähigkeit, mich nicht einengen zu lassen und über den Tellerrand hinaus zu sehen:

“Detail von “Rising Up!”

Ich hoffe dir hat dieser kleine Einblick in mein Selbstporträt gefallen und du nimmst für dich mit, dass auch Du diese Starke besitzt, um alles zu erreichen, was Du Dir

Welche Symbole hast du, um dich tagtäglich daran zu erinnern? Antworte mir dazu gerne auf diese Mail!

Wenn ich mir aussuchen kann, welche Bilder ich in meiner Wohnung aufhängen möchte, entscheide ich mich immer zuerst für die Werke, die mir direkt aus dem Herzen sprechen.

Sie erinnern mich an wichtige Momente in meinem Leben, an Momente, in denen ich das Gefühl hatte, dass sich meine Seele durch die Kunst voll und ganz ausdrückt – als ich das Gefühl hatte, dass ich mich mit dem Leben verbinden konnte.

Finde auch Du das Bild, welches Dein Innerstes berührt!

Darum nutze diese Inspiration, lasse das Alte hinter Dir, um die beste Version Deiner selbst zu sein und

ERHEBE DICH!

Never forget: “Love Yourself In Your Darkness!

Dunkle Grüße und bis zum nächsten Mal:

Deine

Wenn Dir der Blogbeitrag gefallen hat, dann empfehle ihn gerne Deinen Freunden, indem du ihn weiterleitest.

Hast du Fragen, möchtest mehr Informationen oder dich einfach nur mit mir vernetzten? Dann schreibe mir!

Schreibe einen Kommentar